Mediation Gemeinde- Beratung Organisations- Entwicklung Rainer
Fuchs


Organisationsentwicklung

Veränderungen und Entwicklungen vollziehen sich in einem sozialen System auf unterschiedlichen Ebenen, die miteinander in Beziehung stehen. Entwickelt sich eine Ebene, entwickeln sich die anderen mit.

Deshalb verstehe ich Organisationsentwicklung in…

Verbänden, Stiftungen, Vereinen oder Initiativen,

Wirtschaftsunternehmen,

Behörden, Verwaltung, Politik,

für Führungskräfte & Einzelpersonen als Arbeit an und Intervention in sechs Ebenen:

Leitbildentwicklung

Spiritualitätsentwicklung

Strukturentwicklung

Angebotsentwicklung

Kommunikationsentwicklung

Personalentwicklung

Balance im System einer Organisation

Systeme sind überlebensfähig, wenn sie sich in der Balance im Sinne eines Fließgleichgewichtes befinden. Ein statisches Gleichgewicht führt zur Erstarrung. Interner Austausch und Rückkopplungsprozesse sind für die Aufrechterhaltung des Fließgleichgewichts entscheidend.

Für die Organisationsentwicklung bedeutet dies, dass der Beratungsprozess im Gesamtsystem der Organisation verankert wird, d.h. in der Breite der Mitarbeiterschaft, und die Ziele der Beratung gemeinsam formuliert werden. Der Beratungsprozess ist so angelegt, dass die Betroffenen zu Subjekten der angestrebten Veränderung werden. Betroffene werden zu Beteiligten.

Organisationsentwicklung leitet deshalb im Sinne interner Rückkopplungsprozesse die Mitarbeitenden an, gemeinsam:

Sich ihres Auftrags, ihrer Berufung und ihres Beitrags als Organisation am Ort zu vergewissern.

Die Möglichkeiten und Potentiale, Charismen und Gaben der Mitarbeitenden zu entdecken und zu erschließen.

Die notwendigen Maßnahmen und Schritte der Veränderung zu entwickeln, zu vereinbaren und umzusetzen.

Bei jeder Entwicklung ist eine klare Bestimmung des Ist- und des Zielzustandes grundlegend, wobei Ziel und Umsetzung der Zielerreichung mit der spezifischen Organisationskultur stimmig sein sollen.

Was kostet eigentlich eine Organisationsentwicklung?

Die Höhe der Kosten sind individuell verschieden und orientieren sich an der Komplexität der Beratung und der Anzahl der Beteiligten. Sie werden in der Auftragsklärung vereinbart. Die Spannbreite beginnt bei 80,– € und endet bei 300,– € pro Zeitstunde. Das Honorar ist sofort nach der Organisationsentwicklung fällig.

Für Beratungen über die Gemeindeakademie der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern gelten eigene Honorarsätze.

Für Beratungen bei denen zugleich zwei BeraterInnen mitwirken erhöhen sich die Kosten um ca. 50%.

Die Abrechnungseinheit umfasst 20 Minuten.

Für Beratungstermine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, kann der volle Satz einer Sitzung (in der Regel zwei Zeitstunden) berechnet werden.

Ein angemessener Zeitaufwand für Vorbereitung und Nachbereitung wird in gleicher Weise vergütet.

Das was Sie gerade über Organisationsberatung gelesen haben klingt interessant und könnte nützlich für Sie sein?

HIER können Sie Kontakt zu mir aufnehmen.